USA ESTA, ESTA Antrag und die Einreisebestimmungen der USA

USA ESTA nicht vergessen. Beim Planen einer Auslandsreise denken die meisten an große Koffer, passende Kleidung und das Ladegerät für das Mobiltelefon. In Vergessenheit geraten dabei oft geltende und notwendigerweise zu beachtende Einreisebestimmungen des Reiselandes. Die länderspezifischen Einreisebestimmungen sind dabei ganz individuell und können diverse Anforderungen an den Reisenden stellen. Notwendige Unterlagen, Nachweise und Dokumente sowie die Gültigkeitsanforderungen an Reisepässe und Personalunterlagen unterschieden sich oftmals von Land und Land. Damit Sie bei Ihrer USA Reise keine bösen Überraschungen erleben, haben wir im nachfolgenden die aktuellen Einreisebestimmungen für die USA für Sie zusammengefasst.

Was vor der USA Einreise zu beachten ist

Vor der USA Einreise sind die geltenden Reisebestimmungen sorgfältig zu überprüfen. Zeitlich gebundene USA Einreisebestimmungen, können aufgrund von von kritischen innenpolitischen Sicherheitslagen sehr kurzfristig verhängt werden. Aktuell verhängte Sperren können jederzeit auf der Onlinepräsenz des Auswärtigen Amtes eingesehen werden. Es kann jedoch stets vorkommen, dass sich USA Einreisebestimmungen ändern, ohne dass das Auswärtige Amt im Voraus hiervon Kenntnis erlangt. Rechtsverbindliche Informationen zu den Reisebestimmungen holen Sie deshalb im Idealfall direkt bei der Vertretung der USA. Lokale Medien sind ebenfalls eine gängige Informationsquelle und können Infos zu Einreisebestimmungen der USA liefern.

USA ESTA – Ihre Reisedokumente für die USA Einreise

Reisedokumente wie reguläre oder vorläufige Reisepässe sowie Kinderreisepässe sind regelmäßig in Ihrer Gültigkeit zeitlich begrenzt. Dies kann zu unvorhergesehen Schwierigkeiten bei der Einreise in die USA führe. Damit geltende USA Einreisebestimmungen korrekt eingehalten werden können, muss vor jeder Einreise in die USA die Gültigkeit des Reisepasses überprüft werden. Deutsche Staatsangehörige können mit einer Auswahl an Reisedokumenten in die USA einreisen. Hierzu zählen

  • regulärer Reisepass
  • vorläufig ausgestellter Reisepass
  • Kinderreisepass

Die USA Einreise mit einem vorläufigen oder regulären Personalausweis ist nicht möglich und entspricht nicht den geltenden Einreisebestimmungen für die USA. Reisende sollten dies folglich bereit bei der Reiseplanung berücksichtigen und sich um die Ausstellung eines Reisepasses kümmern. Bei einer geplanten Einreise in die USA mit einem vorläufig ausgestellten Reisepass oder einem Kinderreisepass ist die vorherige Erteilung eines Visum Voraussetzung zur Umsetzung der Reisebestimmungen.

USA ESTA Antrag

Gültigkeit Ihrer Reisedokumente und Ihrer USA ESTA

Bei den bestehenden Einreisebestimmungen für die USA spielt nicht nur die Art des Reisedokumentes eine Rolle, sondern auch die Gültigkeit dieser. Als allgemein gültige Regel gilt hierbei, dass das Reisedokument, der Kinder- oder regulärer Reisepass, mindestens für die gesamte Aufenthaltsdauer Ihrer USA Reise gültig sein muss. Zu beachten ist allerdings, dass die Reisebestimmungen einzelner Fluggesellschaften an die Anforderung der Gültigkeit von Reisedokumenten teilweise deutlich von den staatlichen Regelungen abweichen können. Besser beraten sind Reisewillige deshalb damit, eine Restgültigkeit des Reisepasses von ca. sechs bis acht weiteren Monaten sicherzustellen. Die Gültigkeit des regulären Reisepasses deutscher Staatsangehöriger beträgt bei Beantragung für junge Erwachsene sechs Jahre, nach dem 24. Lebensjahr bereits zehn Jahre. Sollte man sich dem Ablauf dieses Zeitraumes nähern, ist es anzuraten, die Ausstellung eines neuen elektronischen Reisepasses, zwecks Umsetzung der USA Einreisebestimmungen, zu beantragen.

USA Visum oder USA ESTA – welche Einreisegenehmigung ist einzuholen

Ob Sie zur Erfüllung der Einreisebedingungen für die USA ein Visum benötigen oder nicht hängt davon ab, mit welcher Art von Reisedokument die Einreise erfolgen soll und woher sie stammen. USA-Reisende, die mit einem vorläufigen Reisepass einreisen und auch Kinder, welche mit einem Kinderausweis einreisen, brauchen ein zuvor ausgestelltes Visum, um die Vereinigten Amerikanischen Staaten besuchen zu können. Ein solches muss vorher bei der Botschaft der USA beantragt werden. Reisende und Touristen, welche mit einem regulären Reisepass oder einem elektronischen Reisepass, dessen Gültigkeit den Rückreisetag mit einschließt, einreisen, haben mit dem ESTA-Verfahren eine vereinfachte Möglichkeit, eine Einreisegenehmigung für die USA zu beantragen.

Visumfreie USA Einreise dank der USA ESTA 

Das USA ESTA-Verfahren wurde als Reaktion auf weltweite Entwicklungen für die Bürger der am VWP-Programms teilnehmenden Länder eingeführt. Das Visa Waiver Programm erlaubt seit 1986 die visumfreie Einreise für Bürger teilnehmender Staaten. Reisende aus diesen (aktuell 38 gelisteten) Ländern können einfach, bequem und online von zu Hause aus einen ESTA Antrag stellen und auf das übliche Visa-Prozedere verzichten. Deutsche Staatsangehörige sind als Teilnehmer am Visa Waiver Programm daher dazu berechtigt, visumfrei zu touristischen Zwecken, für Geschäftsreisen oder auch zur Durchreise, in die USA einzureisen. Vorher müssen sie aber einen ESTA Antrag online stellen und dieser muß genemigt sein.

USA ESTA Antrag – wie und wo

Bei der USA ESTA Einreisegenehmigung handelt es sich nicht um ein Visum, sondern eine elektronische Einreiseberechtigung für die USA. Eine Einreisegenehmigung in Form des ESTA erfüllt dennoch sämtliche Einreisebestimmungen für die USA. Zu beachten ist, dass das Formular frür den ESTA Antrag  ausschließlich online verfügbar ist. Nachdem Sie den ESTA Antrag ausgefüllt haben,  erfolgt die Bearbeitung trotz der zahlreichen Anträge in der Regel sehr schnell. Viele Antragsteller erhalten ihre Genehmigung für die Einreise für die USA bereits nach wenigen Minuten. Nichtsdestotrotz sollten Sie Ihren ESTA Antrag sicherheitshalber mindestens 72 Stunden vor der geplanten Abreise einreichen.

Den USA Esta Antrag können Interessierte bereits zwei Jahre im Voraus stellen. Dabei muss weder eine Zieladresse, ein Hotel oder die Fluggesellschaft angegeben werden. Auch festgelegte Reisedaten sind laut Reisebestimmungen nicht im Voraus obligatorisch. Konkretisieren sich diese Daten später, so können sie jederzeit nachgetragen werden. Der Antrag wird von der Homeland Security bearbeitet und für eine geplante USA Einreise bewilligt. Dabei bleibt er nach der Bewilligung für zwei volle Jahre gültig oder jedoch bis zu dem Zeitpunkt, zu welchem der Reisepass des Antragstellers abläuft. Nach Antritt der Reise ermöglicht eine Esta-Bewilligung die Ein- und Durchreise in die USA für die Dauer von 90 Tagen. Zusätzlich unterhält das USA Esta System mit den Fluggesellschaften ein gemeinsames Kommunikationssystem. Esta informiert die Fluglinie deshalb auch direkt über die gewährte Einreisegenehmigung. Das macht den kompletten Vorgang noch einfacher und zeitsparender.


Hier klicken zum ESTA Antrag  USA ESTA Antrag

Einreise mit Esta-Bewilligung – komplikationslose Ankunft in den USA

Da manch einer trotz aller Gründlichkeit und Vorbereitung doch noch Sorge hat, am Flughafen und bei der Einreise in die USA böse Überraschungen zu erleben, soll auch dieser Punkt angesprochen werden. Hat man vor seiner Ankunft bereits die Esta-Bewilligung erhalten, so ist der Ablauf am Flughafen keine Besonderheit mehr. Reisende können nach der Landung am Flughafen ganz einfach über die normale Abfertigung als Tourist einreisen. Weitere Prozedere und Überprüfungen sind normalerweise nicht zu erwarten. Ein abgelehnter oder ausstehender ESTA-Antrag wird direkt an die Fluggesellschaft weitergeleitet. Der Ablauf am Flughafen ändert sich dadurch maßgeblich: Die Fluglinie lehnt dann bereits am Abflughafen die Beförderung des Reisenden ab. Umfassende und weitergehende Informationen zum ESTA Verfahren sind online über die ESTA Startseite sowie die Auslandsvertretungen der USA einsehbar.

Individuelle Regelungen und Ablauf am Flughafen

Die endgültige und tatsächliche Entscheidungsvollmacht über die Einreisegenehmigung und Aufenthaltsdauer Ihres USA-Aufenthalts obliegt letztlich den US-Grenzbeamten bei der Ankunft am Zielflughafen. Dieser führt nach Landung und vor der Einreise in das US-Staatsgebiet die reguläre Einreisekontrolle gemäß geltenden USA Einreisebestimmungen durch. Nach diesem vorgeschriebenen Ablauf am Flughafen entscheidet dieser verbindlich und rechtskräftig über Ihre Einreise und die entsprechende Reisedauer. Gegen eine ausgesprochene Einreiseverweigerung haben weder Reisende noch deutsche Auslandsvertretungen die Möglichkeit eines Rechtsbehelfs. Weder ein genehmigter ESTA-Antrag, noch ein erteiltes Visum begründen einen rechtlichen Anspruch auf die USA Einreise.

Mit diesen Tipps sind Sie perfekt für Ihre Reise gewappnet. Es bleibt also nur noch eines zu tun: Reise buchen, Antrag stellen und ab in den Flieger. Viel Spaß beim Reisen!

Home  Weitere Informationen    zum Blog  zum Antrag 

FAQ

Visum USA – Informationen zur Einreise in die USA

Reisepass 0 oder o ? So wird Ihnen die Passnummer nicht zum Verhängnis

Aktualisierter Bericht 2019: Wartezeiten an USA Flughäfen

Reiseversicherung USA – Das Gesundheitssystem: Was Sie wissen sollten