Reisetipps für einen Abenteuerurlaub in den USA

Bei einem Abenteuerurlaub kann man auf einzigartige Weise spannende Erlebnisse sammeln. Der Trend geht weg von den traditionellen Faulenzer-Ferien und hin zum adrenalingeladenen Action-Urlaub.

Diese Art des Tourismus wird üblicherweise in einem Zug genannt mit Ökotourismus, Wandern und Extremsport.

In den Vereinigten Staaten eröffnen sich unzählige Möglichkeiten für Abenteuerlustige, zum Beispiel Wandern, Klettern, Extremsportarten und viele weitere Outdoor-Aktivitäten, die Nervenkitzel versprechen.

Die schiere Größe der USA und ihre landschaftliche Vielfalt sind die Hauptgründe für die große Auswahl an Freizeitaktivitäten.

Auf den über 9 Millionen Quadratkilometern finden Sie – auf unterschiedlichen Klimazonen verteilt – Berge, Flüsse, Seen, Ozeane, Schneelandschaften und Wälder. Da kommt wirklich jeder Abenteurer und Outdoor-Enthusiast auf seine Kosten.

Wenn Sie Nervenkitzel und Abenteuer lieben, im Land des „Uncle Sam“ Urlaub machen wollen und aus Deutschland kommen, vergessen Sie nicht Ihren ESTA Antrag.

Alle Bürger der Länder, die in das Programm für visafreies Reisen der Vereinigten Staaten aufgenommen wurden (also auch Deutsche), müssen vor ihrer USA-Reise ein ESTA beantragen. Das sogenannte Esta Visum ist in Wirklichkeit übrigens eine elektronische Reisegenehmigung.

Sobald Sie Ihr ESTA haben, können Sie Ihre USA-Reise ganz sorgenfrei antreten.

Alles verstanden? Dann können Sie sich wieder mit Feuereifer in die Urlaubsplanung stürzen. Aber welche Reiseziele sind am besten für Ihren Abenteuerurlaub geeignet? Hier ist unsere Liste:

Alaska

Alaska hat eine große Vielfalt an Aktivitäten zu bieten, zum Beispiel:

  • Die Erkundung seiner „gefrorenen Wüste“ mit erfahrenen Reiseführern
  • Entdeckungstour per Flugzeug
  • Je nach Jahreszeit: Wandern
  • Radtouren im Wald
  • Kajak fahren
  • Gletscherwanderung
  • Radwandern
  • Snowboard fahren

Das könnte Sie auch interessieren: Gesetzliche Feiertage in den USA 

Kalifornien

Kalifornien gehört zu den beliebtesten Urlaubszielen für abenteuerlustige Reisende. Hunderte von Rastplätzen, zum Beispiel im malerischen Alexander Valley, laden beim Road Trip zum Picknicken und Verweilen ein.

Die idyllischen Landschaften, Weingüter, Farmen und Wiesen sehen aus wie einem Hollywood-Film entnommen.

Bestaunen Sie die majestätischen Wasserfälle, endlosen Prärien, Granitgipfel, Täler, Hochebenen und die atemberaubende Aussicht von den Klippen im Yosemite-Nationalpark.

Zu guter Letzt empfehlen wir einen Besuch im Death Valley-Nationalpark. Genau wie der Yosemite-Nationalpark hat er Touristen so einiges zu bieten.

Colorado

Dieser Staat ist zweifelsohne ein echtes Mekka für Naturliebhaber. Dazu kommen die freundlichen Menschen und eine große Auswahl an historischen Stätten – einfach perfekt für Entdecker.

Hier finden Sie malerische Flüsse, Berge und Wälder, können bei Interesse aber auch die Bergwerksorte der Region besuchen.

Maine

Erleben Sie die landschaftliche Vielfalt in Maine und genießen Sie die herrlich frische Luft. Im Acadia-Nationalpark kommen Adrenalinjunkies beim Bergsteigen, Prärie-Radwandern und Wandern voll auf ihre Kosten.

Außerdem verfügt Maine über einen Archipel mit mehr als 60 Inseln – da wundert es nicht, dass das Kajakfahren zu den beliebtesten Aktivitäten zählt.

Besuchen Sie auf der Insel Deer Isle traditionelle Fischerdörfer und beobachten Sie, je nach Jahreszeit, Seehunde und Wale.

Erleben Sie Ihre Abenteuer vor der Kulisse einer malerischen Landschaft mit felsigen Küsten, Seen, Flüssen und Stränden.

Oregon

Oregon ist das perfekte Urlaubsziel für Radfahrer.

Der inmitten von dichten Wäldern gelegene Klamath-See ist ein tolles Ausflugsziel für Ökotourismus-Enthusiasten.

Ein Highlight unter den Aktivitäten ist der Aufstieg auf einen über 800 m hohen Krater. Die Mühe lohnt sich, denn von dort haben Sie einen spektakulären Blick auf die umgebende Flusslandschaft. Der Krater ist übrigens ein erkalteter Vulkan, für den der Fluss jetzt eine malerische Kulisse bildet.

Ebenfalls erwähnenswert ist der Wald mit seinen gigantischen Kiefern. Teile des Waldes können auf einem geführten Rundgang erkundet werden.