Welche Bereiche des ESTA-Dokuments können nachträglich geändert werden?

Die änderbaren Felder in Ihrem ESTA-Dokument sind:

  • Anschrift des Aufenthaltsortes in den USA
  • E-Mail-Adresse

Die entsprechenden Angaben für Ihre geplante Reise zu ändern, ist ganz einfach: Geben Sie dazu einfach Ihren vollständigen Namen, Ihre Reisepassnummer und das Ausstellungsland Ihres Reisepasses an. Außerdem wäre es gut, wenn Sie die Antragsnummer angeben könnten, die Sie bei der Antragstellung erhalten haben.

Können Sie Ihre Antragsnummer nicht finden? Kein Problem! Geben Sie stattdessen einfach Ihr Geburtsdatum an.
Wenn Sie also bereits ein ESTA haben und damit schon mal in den USA waren, können Sie es auch bei der nächsten Reise wiederverwenden – natürlich nur, wenn Ihre Reisegründe und angestrebte Aufenthaltsdauer unter dem VWP zulässig sind. Das bedeutet unter anderem, dass Sie nicht länger als 90 Tage pro 180 Tage in den USA bleiben dürfen.

Achtung: Ihr Reisepass darf seit dem ESTA-Antrag nicht abgelaufen, erneuert, verlängert oder als gestohlen gemeldet worden sein.

Wichtige Adressen und Telefonnummern von US-Botschaften und Konsulaten in Deutschland:

Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin

Pariser Platz 2

10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 83050

Amerikanisches Generalkonsulat Frankfurt

Gießener Straße 30

60435 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 75350

Amerikanisches Generalkonsulat München

Königinstraße 5

80539 München

Telefon: +49 (0)89 28880