Was ist ESTA?

Was ist ESTA?Mit Hilfe von ESTA können sich Bürger aus 39 Ländern, darunter Deutschland, bis zu 90 Tage pro Reise und max. 180 Tage pro Jahr ohne Visum in den USA aufhalten. Die ESTA-Freigabe behält zwei Jahre ihre Gültigkeit.

Die Beteiligten Staaten haben durch das Visa Waver Programm ein Abkommen mit den USA, das in erster Linie für Touristen gedacht ist – für kurzfristige geschäftliche Aktivitäten wie  z.B. Konferenzen oder Messen gibt es das Business Visa Waver Programm.

Voraussetzung für die Beantragung einer ESTA-Genehmigung ist ein elektronischer Reisepass (versehen mit einem Chip, in dem Lichtbild und Fingerabdrücke gespeichert sind). Dieser muss nach Einreise in die USA für weitere 6 Monate gültig sein.

Das ESTA –  online beantragt – wird überwiegend automatisch durch das System geprüft. Das Ergebnis wird weitergeleitet an das Vorab-Passagier-Informations-System, kurz APIS genannt. Dort haben Airlines oder Schifffahrtsgesellschaften Zugriff und können das Ergebnis abrufen. Das bedeutet, dass beim Check in bereits bekannt ist, ob ein Passagier in die Vereinigten Staaten einreisen darf oder nicht. Die Mitarbeiter erkennen einen positiven Bescheid auch anhand des mitgeführten ESTA-Dokuments, wenn es mit „Authorization approved“ (Genehmigung erteilt) versehen ist.

Es bietet Reisenden einen entscheidenden Vorteil: Sie brauchen keinen Termin mehr bei einer US-Botschaft oder einem amerikanischen Konsulat zu vereinbaren, um dort ein Visum zu beantragen. Dies ist in der Regel mit langen Wartezeiten verbunden. Stattdessen können sie die Freigabe sehr schnell und bequem von einem Computer oder Handy aus beantragen. Das Ergebnis wird nach kurzer Zeit unkompliziert per E-Mail mitgeteilt, in der die ESTA als pdf-Datei gesendet wird.

Ist die ESTA-Freigabe ein Visum?

Nein. ESTA wurde von den amerikanischen Behörden entwickelt, um eine Einreise in die USA ohne Visum zu ermöglichen. Durch die Einführung von ESTA sind die Einreiseformalitäten für beide Seiten erheblich erleichtert worden.

ESTA-Freigabe wird aber nur unter bestimmten Voraussetzungen gewährt und ersetzt bei einem längeren Aufenthalt kein Visum.

Wichtige Adressen und Telefonnummern von US-Botschaften und Konsulaten in Deutschland:

Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin

Pariser Platz 2

10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 83050

Amerikanisches Generalkonsulat Frankfurt

Gießener Straße 30

60435 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 75350

Amerikanisches Generalkonsulat München

Königinstraße 5

80539 München

Telefon: +49 (0)89 28880