Ist mein ESTA bei Einreise mit jeder Flug- oder Schiffahrtsgesellschaft gültig?

Die ESTA-Freigabe wird nur gewährt, wenn die Einreise in die USA mit einer von den Vereinigten Staaten zugelassenen Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft gebucht worden ist.

Zusätzlich benötigt wird das APIS (Advance Passenger Information Service). Diese Daten werden von der Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft aufgenommen und an die amerikanischen Behörden weitergeleitet. Man kann das Formular aber auch schon Zuhause ausdrucken und fertig ausgefüllt zum Check-In mitnehmen. Anzugeben sind u.a. eine Kontaktadresse bei Notfällen, auch die Passdaten müssen hier angegeben werden.

Ebenso vorliegen muss eine „Secureflight“-Datenerfassung, die direkt nach der Buchung vorgenommen wird. Diese Daten werden von den Flug- oder Schifffahrtsgesellschaften an die US-Behörden weitergeleitet.

Die Transportation-Securitiy-Administration kurz TSA genannt, wertet diese Daten aus. Diese erfassten Daten werden trotz APIS und ESTA von der USA verlangt. Ihr Fehlen kann im schlimmsten Fall dazu führen, dass die Buchung storniert wird. Dies wird gefordert, um die Sicherheit für alle Reisenden und Crewmitglieder zu gewährleisten und keine Menschen ins Land einreisen zu lassen, die in irgendeiner Weise für Gefahr sorgen könnten.

Wie schon gesagt, wird die ESTA-Freigabe nur gewährt, wenn die Reise mit einer von den Vereinigten Staaten anerkannten Fluggesellschaft oder Schifffahrtsgesellschaft gebucht wurde. Das heißt, man bekommt sie nicht, wenn man mit dem Privatflugzeug oder z. B. einer Yacht in die USA reisen möchte. Sollte man dies vorhaben, muss man rechtzeitig ein Visum bei der Botschaft oder dem amerikanischen Konsulat beantragen. Bei der Anreise in die USA mit einer gültigen ESTA-Freigabe muss man den Behörden dort ein gültiges Ticket für den Rück-/ Weiterflug vorlegen. Ausnahmen gelten, wenn man in Länder wie Kanada, Mexiko oder Nachbarinseln der USA weiter reist.

Maximilian und Carl

Maximilian und Carl

Die beiden Geschäftspartner möchten mit Ihrem Privatflugzeug zu einem wichtigen Geschäftstermin in die Vereinigten Staaten reisen. Die beiden würden gerne mit einer ESTA-Freigabe einreisen.
Leider teilt man ihnen mit, dass Sie nur mit einem Visum, das sie rechtzeitig bei einer Botschaft oder einem Konsulat beantragen müssen, in die USA einreisen dürfen, da private Flugzeuge anders eingestuft werden als eine anerkannte Fluggesellschaft. Da sie erst in einigen Wochen ihre Reise antreten werden, ist noch genügend Zeit, das Visum rechtzeitig zu erhalten.

Wichtige Adressen und Telefonnummern von US-Botschaften und Konsulaten in Deutschland:

Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin

Pariser Platz 2

10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 83050

Amerikanisches Generalkonsulat Frankfurt

Gießener Straße 30

60435 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 75350

Amerikanisches Generalkonsulat München

Königinstraße 5

80539 München

Telefon: +49 (0)89 28880