Benötige ich für die Zwischenlandung in den USA ein ESTA?

Ja, auch für den Transit muss ein ESTA beantragt werden.

Da die ESTA-Freigabe zwei Jahre Gültigkeit hat, kann man diese für weitere Reisen in die USA verwenden.

Beispiel 1: Nils
Beispiel 1: Nils
Nils war im letzten Sommer zum Surfen in Half Moon Bay in Kalifornien und hat deshalb bereits eine ESTA-Freigabe.
Jetzt möchte er seinen Onkel in Argentinien besuchen. Der Flug macht eine Zwischenlandung in Miami. Deshalb braucht Niels seine ESTA-Freigabe. Vor der Abreise aktualisiert er das ESTA-Formular und gibt an, dass er nur auf der Durchreise ist. Dazu besteht allerdings keine Pflicht.

 

Beispiel 2: Matthias
Beispiel 2: Matthias
Matthias und seine Frau Verena leben mit ihren Kindern Sophie (12) und Linus (15) in Oldenburg. Im nächsten Jahr möchten sie ihren Urlaub in Rio de Janeiro verbringen. Auf der Flugreise müssen sie einen Zwischenstopp in Miami einlegen und werden sich somit für kurze Zeit auf amerikanischem Boden aufhalten. Deshalb benötigt jedes Familienmitglied eine ESTA-Freigabe, bevor die Reise losgehen kann – und das, obwohl sie nur auf der Durchreise sind. Als Deutsche fallen sie unter das Visa Waiver Program, somit ist die ESTA-Registrierung auch für die Durchreise verpflichtend.

Wichtige Adressen und Telefonnummern von US-Botschaften und Konsulaten in Deutschland:

Botschaft der Vereinigten Staaten in Berlin

Pariser Platz 2

10117 Berlin

Telefon: +49 (0)30 83050

Amerikanisches Generalkonsulat Frankfurt

Gießener Straße 30

60435 Frankfurt am Main

Telefon: +49 (0)69 75350

Amerikanisches Generalkonsulat München

Königinstraße 5

80539 München

Telefon: +49 (0)89 28880