Erledigen Sie Ihr Interview zur Aufnahme ins Global Entry-Programm bei der Ankunft in den USA

Die amerikanische Grenzschutzbehörde Customs and Border Protection (CBP) hat einen neuen Service ins Leben gerufen, um die Planung eines Aufnahmeinterviews für das Global Entry-Programm zu erleichtern. Dieser Service namens „Enrollment on Arrival“ ermöglicht Reisenden, ihr Global Entry-Interview mit dem Einreisevorgang zu verknüpfen, um zukünftige Einreiseformalitäten zu vereinfachen.

Das Global Entry-Programm ist ein beliebtes Programm für Reisende, die häufig in die USA zurückkehren. Von seiner Einführung erhofft sich die CBP eine beachtliche Zeitersparnis bei der Abfertigung internationaler Fluggäste.

Dank dem „Enrollment on Arrival“-Programm können Reisende nun die frustrierende lange Wartezeit für das Interview zur Aufnahme ins Global Entry-Programm umgehen. Sobald Reisende ins Global Entry-Programm aufgenommen wurden, können sie bei der Ankunft in den USA einfach zum Global Entry-Schalter gehen und dort ihren Reisepass und ihre Fingerspitzen einscannen. Dann geht es meist direkt weiter zur Gepäckabholung. Ein weiterer Vorteil: Global Entry-Mitglieder können das TSA Pre-Check-Programm nutzen.

 

Momentan profitieren hauptsächlich US-amerikanische StaatsbürgerInnen und EinwohnerInnen mit Green Card sowie kanadische StaatsbürgerInnen von diesem Programm. Außerdem können BürgerInnen der Staaten, die ein entsprechendes Abkommen mit den USA unterzeichnet haben und als besonders vertrauenswürdig gelten, in das Programm aufgenommen werden. Dazu gehört auch Deutschland.

Die Mitgliedschaft ist nach dem erfolgreichen Aufnahmeantrag fünf Jahre lang gültig. Neben dem Ausfüllen eines Online-Antrags müssen die AntragstellerInnen sich einer umfassenden Hintergrundüberprüfung unterziehen. Wurden diese Schritte erfolgreich absolviert, folgt als letzter Schritt das Interview mit einem/einer CBP-Beamten. Interviews werden an ausgewählten Flughäfen durchgeführt.

Wer also alle Schritte des Online-Antrags erfolgreich absolviert hat, muss sich vor der Aufnahme ins Global Entry-Programm immer noch einer persönlichen Befragung unterziehen.

Vor dem Interview in einem der 100 Global Entry Enrollment-Zentren müssen Antragstellende eine Gebühr in Höhe von $100 entrichten. Das gilt auch für die Zentren in Kanada und Qatar.

Bitte beachten Sie: auch als Global Entry-Mitglied dürfen Sie sich bei der Einreise in die USA einer eventuellen weiteren Überprüfung nicht verweigern.

Der neue Service ist derzeit an ausgewählten US-amerikanischen und internationalen Flughäfen verfügbar, zum Beispiel New York (JFK), Tampa (TPA), San Francisco (SFO), Toronto (YYZ), Vancouver (YVR), und Dublin (DUB).

Eine vollständige Liste der Staaten finden Sie auf der Website des CBP hier.